Neue allgemeine geographische (und statistische) Ephemeriden, herausg. von F.J. Bertuch, Volume 20; Volume 30

Front Cover

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents


Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 276 - Marai's wurden plötzlich auf Befehl des Königs zerstört, wie alles, was an die bisher verehrten Gottheiten erinnern konnte. Wer nicht sogleich an die neue Lehre glauben wollte, ward ermordet. Mit dem Bekehrungseifer hatte sich Tigerwuth der sonst so sanften Gemüther bemeistert. Ströme von Blut flössen. Ganze Stämme wurden ausgerottet. Viele gingen selbst dem Tode muthvoll entgegen, ihn dem Aufgeben des alten Glaubens vorziehend.
Page 158 - Historical Account of Discoveries and Travels in North America; including the United States, Canada, the Shores of the Polar Sea, and the Voyages in Search of a North-west Passage; with Observations on Emigration.
Page 470 - Reisen in Nubien, Kordofan und dem peträischen Arabien, vorzüglich in geographisch statistischer Hinsicht, von Dr. Eduard Rüpptll.
Page 388 - Rufsland in den Jahren 1822 bis 1828. Mit besonderer Rücksicht auf die NogayenTataren am Asowschen Meere.
Page 276 - Eingang zu verschaffen, und selbst den König Tajo, der damals über beide Halbinseln in Ruhe und Frieden herrschte, für ihre Lehre zu gewinnen. Aber dadurch war der Funke in eine Pulvertonne geworfen , die eine furchtbare Explosion gab. Die neue Religion ward mit Gewalt eingeführt. Die Marai's wurden plötzlich auf Befehl des Königs zerstört, wie alles, was an die bisher verehrten Gottheiten erinnern konnte.
Page 133 - Published, under the Sanction and Patronage of His Excellency Lieutenant General Darling, &c.
Page 394 - Stein, grob gearbeitete, sonderbar gestaltete menschliche Figuren Beiderlei Geschlechts mit grofsen Köpfen, schlecht geformten Händen und meist übereinander geschlungenen oder auch mit au den Seiten des Leibes angeschlossenen Armen.

Bibliographic information